Der Hafen der Kleinschiffe von Dreverna (Einfahrtskanal ist 1,5 m tief) liegt am östlichen Ufer des Kurischen Haffs, 25 km nach Süden vom Hafen von Klaipėda entfernt, vor der Siedlung Juodkrantė (Stadt Neringa, Kurische Nehrung).

Der Hafen wurde in 2009 gebaut. Damals wurde auch die Anlegestelle mit Slip und Kran, 75 Stellen zum Anlegen eingerichtet und Helling gebaut. 2017 hat die GAG Hortivita den Wettbewerb der Konzession der Selbstverwaltung des Bezirks Klaipėda gewonnen und den Hafen modernisiert. Es wurden stationäre Sanitätsräume, neuer Kai mit 40 Stellen, der Drei-Sterne-Camp von Dreverna eingerichtet. Zurzeit gibt es im Hafen ein Café, Camp (18 hölzerne 8-plätzige Ferienhäuser, 22 Plätze für Wohnhäuser mit Anschluss ans Wasser, Strom, Abflusswasser), es werden Wasservergnügen, die Miete von Schiffen, Booten, Wasserfahrrädern angeboten.

In der Sommersaison fährt die Passagierfähre regelmäßig nach einem Plan nach Juodkrantė.

Ein der anziehendsten Orte des Hafens ist der 15 Meter hohe Aussichtsturm, von dem sich atemberaubende Ausblicke auf das Kurische Haff, Graue Dünen oder anders genannte Tote Dünen eröffnet.

Dienstleistungen des Hafens:

  • Wächter des Hafens

  • 110 Anlegestellen (30 von ihnen für Gäste)

  • Slip und Kran (6 t), Trinkwasser, Strom, Abflusswasser, Duschen, WC

  • Tourismusinformation

  • Restaurant

  • Camp (Miete von Ferienhäusern, Wohnwagen, Auto-Caravans und Plätze für Zelte)

  • Laden (Städtchen Dreverna)

Preisliste der Dienstleistungen des Hafens für Kleinschiffe in Dreverna>>>>